BrandBranchenBrief Heilberufe

Ausgabe Februar 2017 - BrandBranchenBrief 2017

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe Februar 2017
Hier können Sie den BranchenBrief downloaden und offline lesen.
BranchenBrief Heilberufe.pdf
PDF-Dokument [637.8 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie informationen zu folgenden Themen:

1.

Umsatzsteuer: Sind Leistungen eines Laborarztes steuerbefreit?

2.

Elektronische Datenübermittlung: Wann liegt eine neue Tatsache vor?

3.

Studienkosten der eigenen Kinder: Kein Abzug als Betriebsausgaben

4.

Sofa und Laufband: Dienstzimmer darf nicht nach Belieben eingerichtet werden

5.

Unerlaubte Mehrarbeit: Wie sind Zahlungen steuerlich zu behandeln?

6.

Sozialhilfe: Wer dem Sozialamt Auskunft erteilen muss

7.

Häusliches Arbeitszimmer: Gemischte Nutzung ist nicht erlaubt

8.

Klage per E-Mail kann zulässig sein

9.

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Notrufsystem ist begünstigt

10.

Heileurythmistin: Keine freiberufliche Tätigkeit

11.

Wann eine Berufskrankheit bei Beamten anerkannt werden kann

12.

Verpflegung durch Arbeitgeber führt nicht immer zu Arbeitslohn

13.

Kündigung: Wann gilt diese als zugegangen?

14.

Resturlaub: Erben können Abgeltung verlangen

15.

Krankheitskosten: Zumutbare Belastung ist verfassungsgemäß

16.

Ehegatte im Pflegeheim: Ist eine Zusammenveranlagung trotzdem möglich?

17.

Auskunftsersuchen: Finanzamt muss erst den Steuerpflichtigen fragen

18.

Sonstige Vorsorgeaufwendungen: Beschränkter Abzug ist verfassungsgemäß

19.

Jobtickets: Wann ist die 44 EUR-Grenze anwendbar?

20.

Private Nutzung eines Fitnessstudios durch Arbeitnehmer unterliegt der Umsatzsteuer

21.

Unter welchen Voraussetzungen kann ein verbleibender Verlustvortrag festgestellt werden?

22.

Fahrtenbuch: Besprochene Kassetten und Excel-Tabellen sind nicht ordnungsgemäß

23.

Skiunfall bei Tagung: Liegt ein Arbeitsunfall vor?

24.

Fehler des Steuerpflichtigen: Wann diese korrigiert werden können

25.

Bonuszahlungen der Krankenkasse: Darf der Sonderausgabenabzug gekürzt werden?

26.

Solidaritätszuschlag: Kein Abzug fiktiver Gewerbesteuer

27.

Künstliche Befruchtung: Kosten sind bei einer gleichgeschlechtlichen Beziehung nicht absetzbar

28.

Außergewöhnliche Belastungen: Ist eine Verteilung auf mehrere Jahre doch möglich?

29.

Private Krankenversicherung: Wann verschwiegene Vorerkrankungen nicht zum Verlust des Versicherungsschutzes führen

30.

Künstliche Befruchtung: Kein Darlehen vom Jobcenter

31.

Hintergrunddienst der Rettungshelfer: Vergütungen sind steuerfrei

32.

Änderung eines Steuerbescheids: Wann liegt arglistige Täuschung vor?

33.

Gleicher Job, weniger Lohn? Das ist Diskriminierung

34.

Impfung durch Betriebsarzt: Ist ein Impfschaden ein Arbeitsunfall?

Ausgabe Juni 2016 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe Juni 2016
Hier können Sie den BranchenBrief downloaden und offline lesen.
BrandBranchenBriefe Heilberufe Juni 2016[...]
PDF-Dokument [718.0 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

 

1. Nicht anerkannte Behandlungsmethode: Können die Kosten steuerlich berücksichtigt werden?
2. Einspruch: Einfache E-Mail genügt
3. Selbst verursachte Krankheit: Kasse muss nicht alle Kosten zahlen
4. Außergewöhnliche Belastungen: Arzneimittel auch im Rahmen einer Diätverpflegung absetzbar
5. Außergewöhnliche Belastungen dürfen nicht auf mehrere Jahre verteilt werden
6. Adoptionskosten waren und sind steuerlich nicht zu berücksichtigen
7. Elektronische Steuererklärung: Ist schlichtes Vergessen grob fahrlässig?
8. Sonderausgaben: Keine Kürzung durch Bonuszahlungen der Krankenkasse
9. Bekanntgabemangel: Keine Heilung, wenn Finanzamt Bekanntgabewillen aufgibt
10. Mahnverfahren: Bei unrichtigen Angaben hemmt der Mahnbescheid die Verjährung nicht
11. Schwarzarbeit: Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen
12. Arbeitszimmerkosten in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft
13. Umsatzsteuer-Vorauszahlungen: So werden sie dem richtigen Jahr zugeordnet
14. Behindertengerechten Umbau der Dusche: Kosten sind absetzbar
15. Häusliches Arbeitszimmer: Kosten für Bad-Modernisierung können anteilig angesetzt werden
16. Zahnaufhellung kann umsatzsteuerfrei sein
17. Wann Krankheitskosten nicht absetzbar sind
18. Beim Autofahren ist Hellsehen nicht erforderlich
19. Wiedereinsetzung: Nur bei plötzlicher Erkrankung möglich
20. Veröffentlichung von Bildern: Widerruf der Einwilligung nicht so einfach möglich
21. Bußgelder: Übernahme durch Arbeitgeber führt zu Arbeitslohn
22. Künstliche Befruchtung als außergewöhnliche Belastungen absetzbar – aber nicht immer
23. Rechnungskorrektur: Wann der Vorsteuerabzug erhalten bleibt
24. EU-rechtswidriges Urteil: Kein Billigkeitserlass
25. Ehegatten-Darlehen: Vorsicht bei finanzieller Abhängigkeit
26. Wie werden Fahrten zu dem einzigen Auftraggeber abgerechnet?
27. Investitionsabzugsbetrag: Aufstockung ist möglich
28. Verzicht auf Erstattung von Krankheitskosten: Kein steuerlicher Abzug
29. Betriebsstätte im eigenen Wohnhaus: Wann liegt ein Arbeitsunfall vor?
30. Auslandsreisen: Für viele Länder gibt es neue Pauschalen
31. Rechnungsberichtigungen: Rückwirkung ja oder nein?
32. Reisekosten: Für Unternehmer gelten fast die gleichen Regeln wie für Arbeitnehmer
33. Kann die Steuererklärung wirksam per Fax übermittelt werden?
34. Einkommensteuer 2014: Veranlagung startet ab Mitte März
35. Ordnungsgemäße Buchführung im IT-Zeitalter
36. Ermäßigter Steuersatz für Nachzahlungen der Kassenärztlichen Vereinigung?
37. Neue Sachbezugswerte ab 1.1.2015
38. Elektronische Kontoauszüge: Aufbewahrung und Archivierung
39. Wird der Mindestlohn eingehalten? Das Hauptzollamt prüft
40. Verletzung von Ermittlungspflichten: Finanzamt darf Bescheid nicht ändern. Oder doch?
41. Nach Teil-Einspruchsentscheidung kein erneuter Einspruch möglich
42. Übungsleiterfreibetrag: Für welche Tätigkeiten gilt er?
43. Mindestlohn: Neue Dokumentationspflichten unbedingt beachten
44.

Nebenberufliche Dienstleistung im Wellness- und Schönheitsbereich: Kein Gewinn, keine gewerbliche Tätigkeit

45. Bilanzberichtigung: Subjektiver Fehlerbegriff wird aufgegeben
46. Einspruch: Eine einfache E-Mail soll genügen

Ausgabe Juli 2015 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe Juli 2015
Hier können Sie den BranchenBrief downloaden und offline lesen.
BBB Heilberufe 7-2015.pdf
PDF-Dokument [820.7 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

 

1.

Verzicht auf Finanzplandarlehen bei Sanierungsgewinnen

 

 

 

2.

Berichtigung bei Fehlbeurteilung des Vorsteuerabzugs

 

 

 

3.

Investitionsabzugsbetrag: Berechnung der Betriebsgröße

 

 

 

4.

Lohnsteuer-Nachschau: Wenn das Finanzamt spontan vorbeischaut

 

 

5.

Ausgleichszahlung für rechtswidrig geleistete Mehrarbeit ist Arbeitslohn

 

 

6.

Wann Alkohol eine Kündigung rechtfertigt

 

 

 

 

7.

Steuerberater darf Einspruch nicht eigenmächtig zurücknehmen

 

 

 

8.

Operationskosten als außergewöhnliche Belastung

 

 

 

 

9.

Neues zum Reverse-Charge-Verfahren

 

 

 

 

10.

Firmenwagen: Bemessung der anteiligen Kosten bei Leasingsonderzahlung

 

 

11.

Benachteiligung wegen des Geschlechts bei der Bewerbung?

 

 

 

12.

Einspruch durch einfache E-Mail ist unwirksam

 

 

 

 

13.

Elektronische Kontoauszüge werden als Buchungsbeleg anerkannt

 

 

14.

Der gesetzliche Zinssatz von 6 % pro Jahr ist nicht verfassungswidrig

 

 

15.

Vorauszahlung von Zahnbehandlungskosten als Gestaltungsmissbrauch

 

 

16.

Bekanntgabe im Ferrari-Fax-Verfahren

 

 

 

 

17.

Auch Minijobber haben Urlaubsanspruch

 

 

 

 

18.

Beginn der Einspruchsfrist: Wann der Einwurf in den Briefkasten nicht genügt

 

 

19.

Kosten für heileurythmische Behandlungen als außergewöhnliche Belastung

 

 

20.

Reisekosten bei Auszubildenden: Regelmäßige Arbeitsstätte bei dualen Ausbildungsgängen

21.

Aufbewahrung: Wie lange dürfen Bewerberdaten gespeichert werden?

 

 

22.

Steuerbescheid per Fax: 3-Tages-Fiktion gilt nicht

 

 

 

 

23.

Auswirkungen des Mindestlohns auf Minijobs

 

 

 

 

24.

Einzelfragen zur Spendenhaftung geklärt

 

 

 

 

25.

Bundesgerichtshof entscheidet: Kein Mitverschulden wegen Nichttragens eines Fahrradhelms

26.

Fahrtkosten können für Behinderte zur Steuerfalle werden

 

 

 

27.

Sind Probearbeit und Schnuppertage sozialversicherungspflichtig?

 

 

28.

Kommunale Rettungsdienst-GmbH ist gemeinnützigkeitsfähig

 

 

 

29.

Zur Behandlung von krankheitsbedingten Aufwendungen für Treppenlift

 

 

30.

Steuerbefreiung für heilberufliche Tätigkeiten

 

 

 

 

31.

Beweisverwertungsverbote im Besteuerungsverfahren

 

 

 

32.

"In camera"-Verfahren: Kostenentscheidung?

 

 

 

 

33.

Zur Veröffentlichung von schwerwiegenden berufsrechtlichen Verfehlungen unter Namensnennung

34.

Krankheitsbedingte Unterbringung im Wohnstift

 

 

 

 

35.

Neue Frist für SEPA-Überweisung

 

 

 

 

 

36.

Fettabsaugung kann außergewöhnlich sein

 

 

 

 

37.

Notdienstpauschale für Apotheken unterliegt nicht der Umsatzsteuer

 

 

38.

Wie umfangreich muss eine Rechtsbehelfsbelehrung sein?

 

 

 

39.

KSt-Befreiung für Abgabe von Zytostatika durch Krankenhausapotheke

 

 

40.

Offenbare Unrichtigkeit: von Amts wegen zu berichtigen?

 

 

 

41.

Steuerliche Trennung von nebeneinander ausgeübter gewerblicher und freiberuflicher Tätigkeit

42.

Auch falsch ausgestellte Kleinbetragsrechnungen lösen Umsatzsteuer aus gespeichert werden?

 

Ausgabe März 2014 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe März 2014
Hier können Sie den BranchenBrief downloaden und offline lesen.
2014-03 BrandBranchenbrief Heilberufe.pd[...]
PDF-Dokument [138.9 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

 

 

  1. Finanzämter beginnen Anfang März 2014 mit der ESt-Veranlagung 2013 

  2. Verlängerung der Festsetzungsverjährung bei unrichtiger ESt-Erklärung

  3. Welche Steuerbefreiung entscheidet über den Vorsteuerabzug?

  4. Neue Beitragsbemessungsgrenzen für 2014

  5. Ankaufsuntersuchung bei Pferdekauf: Schadensersatz gegen Tierarzt

  6. Unfall während Trinkpause am Kopierer ist kein Arbeitsunfall

  7. Anerkennung eines Arbeitsverhältnisses zwischen nahen Angehörigen

  8. Ist Unterricht in Kampfschulen steuerfrei?

  9. Wann dürfen Medikamente steuerlich geltend gemacht werden?

  10. 2014 droht Freiberuflern das Ende der Istbesteuerung

 

Ausgabe November 2013 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe November 2013
Hier können Sie den BranchenBrief downloaden und offline lesen.
2013-11 BrandBranchenbrief Heilberufe.pd[...]
PDF-Dokument [138.1 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

 

  1. Neues zur Steuerbefreiung für Altenwohnheime

  2. Ärztliche Schweigepflicht schützt nicht vor Umsatzsteuernachzahlungen

  3. Versicherungsbeiträge sind nicht lebensnotwendig

  4. Erfolgreiche Klage wegen überlanger Dauer eines Finanzgerichtsverfahrens

  5. Kein Auskunftsanspruch des abgelehnten Bewerbers wegen AGG Ansprüchen

  6. Zugriff des Finanzamts auf Daten einer Apotheke?

  7. Fahrten zwischenWohnung und Arbeitsstätte unternehmerisch veranlasst?

  8. Steuerbefreiung für Schönheitsoperationen, Empfängnisverhütung etc.

  9. BMF nimmt Stellung zum Steuersatz für Speisen und Getränke

Ausgabe Juli 2013 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe Juli 2013
Hier können Sie den BranchenBrief downloaden und offline lesen.
2013-07 BrandBranchenbrief Heilberufe.pd[...]
PDF-Dokument [141.0 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

 

  1. Keine Entschädigung für Mobbing am Arbeitsplatz
  2. Wann ist Wiedereinsetzung bei Klage per Mail ohne Signatur zulässig?
  3. Treppenlift als außergewöhnliche Belastung
  4. Gewinnermittlung bei Einbringung einer freiberuflichen Praxis
  5. Ehrenamt begründet keine Arbeitnehmereigenschaft
  6. Zur Umsatzsteuerbefreiung von Krankenhausapotheken
  7. Die " Praxisgebühr" ist nicht als Sonderausgabe abziehbar
  8. Sind Kosten eines Arztes für Theologiestudium Werbungskosten?
  9. Wirksam: mündlich vereinbarte pauschale Überstundenabgeltung
  10. Im Urlaub erkrankte Arbeitnehmer dürfen den Urlaub nachholen

Ausgabe März 2013 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe März 2013
Hier können Sie den BranchenBrief downloaden und offline lesen.
Brand Branchen Brief Heilberufe März 201[...]
PDF-Dokument [213.7 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

 

  1. Tierarzt-Hausbesuch ist keine haushaltsnahe Dienstleistung
  2. Wann ist Heilmittelwerbung zulässig?
  3. Bedrohung durch gefälschte E-Mails im Namen des Finanzamtes
  4. Unternehmensverkauf: Wettbewerbsverbot als nicht steuerbarer Umsatz
  5. Welche Steuerbefreiung geht vor?
  6. Längerer Weg zur Arbeit ist nicht versichert
  7. Ambulante Chemotherapie ist nicht steuerpflichtig
  8. Können Rabatte von dritter Seite Arbeitslohn darstellen?
  9. Neue Steuerberatervergütungsverordnung in Kraft getreten
  10. Gewerbliche "Infizierung" der Tätigkeit von Gemeinschaftspraxen

Ausgabe November 2012 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe November 2012
Hier können Sie den BrancheBrief downloaden und offline lesen.
Brand Branchen Brief Heilberufe November[...]
PDF-Dokument [148.9 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

 

  1. Rückwirkende Nachweisanforderung von Krankheitskosten sind verfassungsgemäß
  2. Keine "öffentliche Wiedergabe" durch Verbreitung von Tonträgern in Zahnarztpraxis
  3. Sind Unterbringungskosten für Seniorenheime außergewöhnliche Belastung?
  4. Kündigung einer Schwangeren wegen Kritik über Facebook an Kunden des Arbeitgebers zulässig?
  5. Umsatzsteuer für ärztliche Leistungen
  6. Fristlose Kündigung wegen verspäteter Krankmeldung
  7. Bundesanzeiger nur noch im Internet: Abschied von der Druckversion
  8. Arbeitgeber muss Daten ausgeschiedener Arbeitnehmer sofort von Homepage löschen

Ausgabe Juli 2012 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberuf Juli 2012
Hier können Sie den Branchenbrief downloaden und offline lesen.
Branchenbrief Heilberufe 07-2012.pdf
PDF-Dokument [193.7 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen über folgende Themen:

 

  1. Zusatzangaben bei innerbetrieblicher Stellenausschreibung
  2. Gilt die 1-Prozent-Regelung auch bei Mittagsheimfahrten nach Hause?
  3. Kündigung wegen HIV-Infektion ist nicht immer AGG-rechtswidrig
  4. Arbeitgeberseitiger Druck zum Krankenkassenwechsel ist unzulässig
  5. Behindertendienstfahrten umsatzsteuerfrei
  6. Übernommene Pflegekosten einer Tante als außergewöhnliche Belastungen nach vorweggenommener Erbfolge
  7. Wann dürfen Arbeitgeber ein Attest fordern
  8. Ist eine Badekur außergewöhnliche Belastung?
  9. Umfang der Gewerbesteuerbefreiung für Krankenkassen

Ausgabe März 2012 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberuf März 2012
Hier können Sie den Branchenbrief downloaden und offline lesen.
Branchenbrief Heilberufe 03-2012.pdf
PDF-Dokument [225.4 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen über folgende Themen:

 

  1. Bundesfinanzhof klärt Zeitpunkt der Zuordnung zum Unternehmensvermögen
  2. Vorsicht bei Vermietung zwischen Ehegatten
  3. Physiotherapeuten: Nicht jede Massage ist steuerfrei
  4. Keine Arbeitnehmer-Haftung bei Strafanzeigen
  5. Kein steuerbegünstigter Veräußerungsgewinn trotz “Praxisverkauf“
  6. Ausschluss von Kindern besser verdienender Eltern aus Familienversicherung ist verfassungsgemäß

Ausgabe Dezember 2011 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe Dezember 2011
Hier können Sie den Branchenbrief downloaden und offline lesen.
Branchenbrief Heilberufe 12-2011.pdf
PDF-Dokument [174.9 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen über folgende Themen:

  1. Bundesverfassungsgericht entscheidet über Istbesteuerung für Freiberufler
  2. Schadenersatzpflicht des Arbeitgebers bei   Unfall in Rufbereitschaft
  3. Steuerbefreiung für Ärzte
  4. Ist ein Vertragsarzt Amtsträger im Sinne des Strafrechts?
  5. Ärztlicher Vergütungsanspruch gegen Privat-patienten entsteht mit Rechnungserteilung
  6. Zuwendung einer Leibrentenversicherung als betriebliche Einnahme

Ausgabe Juli 2011 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe Juli 2011
Hier können Sie den Branchenbrief downloaden und offline lesen.
2011-07 BrandBranchenBrief Heilberufe.pd[...]
PDF-Dokument [230.0 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen über folgende Themen:

 

  1. Zum erleichterten Nachweis von Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastungen
  2. Steuerfreiheit des Stipendiums einer gemeinnützigen EU-/EWR-Institution
  3. Heterologe künstliche Befruchtung sind steuerlich absetzbar
  4. Aufwendungen für immunbiologische Krebsabwehrtherapie abziehbar
  5. Neues BMF-Schreiben zur steuerlichen Berücksichtigung behinderter Kinder
  6. Istbesteuerung steht für viele Freiberufler vor dem Aus

Ausgabe Dezember 2010 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe Dezember 2010
Hier können Sie den Branchenbrief downloaden und offline lesen.
2010-12 BrandBranchenbrief Heilberufe.pd[...]
PDF-Dokument [191.4 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen über folgende Themen:

  1. Lohnsteuerkarte 2010 gilt auch 2011
  2. Minirabatte durch Apotheken zulässig
  3. Absetzbarkeit alternativer Heilbehandlungen
  4. Berufsbetreuer und Verfahrenspfleger nicht gewerbesteuerpflichtig
  5. Ehemaliger Klinik-Geschäftsführer erhält Schadensersatz wegen Altersdiskriminierung
  6. Werbung für computergestützte Brillenabgabesysteme ist wettbewerbswidrig Heimkosten des nicht pflegebedürftigen Ehegatten
  7. Gewerbesteuerbefreiung eines Organträgers

Ausgabe Juni 2010 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe Juni 2010
Hier können Sie den Branchenbrief downloaden und offline lesen.
2010-06 BrandBranchenBrief Heilberufe.pd[...]
PDF-Dokument [125.2 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Information über folgende Themen:

 

  1. Apotheken: Umsatzsteuerliche Risiken durch Zuzahlungen
  2. Übernahme von Kurkosten durch Arbeitgeber ist Arbeitslohn
  3. Nicht notwendige Zusammenarbeit von Augenärzten und Optikern unlauter
  4. Aufhebungsvertrag unter Androhung außerordentlicher Kündigung
  5. Niedergelassene Ärzte als Beauftrage der gesetzlichen Krankenkassen

 

Ausgabe April 2010 - BrandBranchenBrief Heilberufe

DOWNLOAD: BrandBranchenBrief Heilberufe April 2010
Hier können Sie den Branchenbrief downloaden und offline lesen.
2010-04 BrandBranchenBrief Heilberufe.pd[...]
PDF-Dokument [236.7 KB]

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen über folgende Themen:

 

  1. Deutsche Altersgrenze "nur" für Vertragsärzte mglw. unzulässig
  2. Verweigerte Zustimmung zur Zusammenveranlagung - Schadensersatzpflicht
  3. Vorstellungsgespräch: Fragen zu Krankheit
  4. Fristlose Kündigung wegen Annahme privater unentgeltlicher Vorteile
  5. Krankmeldung nach Streit mit Arbeitgeber
  6. Abzugsfähigkeit bei Dienstreisen im Urlaub: Rechtsprechungsänderung
  7. Kollateralschaden: massive Steuerstraftaten kosten Arztzulassung
  8. Keine Altregelung der Ansparabschreibung für Freiberufler im Jahr 2007
LOGO Brand

Die Mandanteninformation BrandNeu kann keine individuelle Beratung ersetzen, sondern informiert nur allgemein über aktuelle gesetzliche Änderungen und Besonderheiten. Für weitere Fragen oder eine individuelle Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.

 

 

Heiko Brand, Steuerberater * Paul-Hartmann-Str. 61 * 89522 Heidenheim

Fon 07321 277190 || Email: info@steuerberater-brand.de

Kontakt aufnehmen

Heiko Brand

Steuerberater

Paul-Hartmann-Str. 61

89522 Heidenheim / Brenz

 

Telefon: 07321 27719-0

Telefax: 07321 27719-29 

Email an Steuerkanzlei Brand

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten:
Mo - Do 08:00 - 17:00 Uhr
freitags bis 13:00 Uhr

weitere Termine nach Vereinbarung

Newsletter anmelden

NEUES - NEWS

Merkblätter / Checklisten

letzte Aktualisierung 11/2016

 

GEHALTvoll *NEU*

Infos für AG & AN
Jahreswechsel 2016/2017

 

Personalfragebogen

für die laufende Lohnbuchhaltung

 

Brand-TV

Steuerthemen in Wort, Bild und Ton - reinschauen lohnt sich...

 

BrandNeu

Die MandantenInformation

Ausgabe 05/2017
(September/Oktober 2017)

 

 

BrandBranchenBrief

Stand  Februar 2017