Existenzgründung - Am Anfang ist die Idee ...

Sich Selbständigkeit machen - das bedeutet nicht nur, sein eigener Chef zu sein, sondern auch, alles selbst in die Hand zu nehmen. Unternehmensgründung ist wirklich ein spannendes Thema.

 

                   Doch wie viel wissen Sie schon darüber?

 

Je mehr Sie wissen, desto fundierter wird Ihre Entscheidung sein. Da ist es nur von Vorteil, mit Menschen zu sprechen, die dieses Gebiet genau kennen. Wer wird Unternehmer? Was unterscheidet einen Unternehmer von anderen Menschen? Wir kennen viele Unternehmen und beraten diese auch. Sie sind weder intelligenter noch kreativer als andere. Aber was ist es dann? Ein wesentlicher Punkt zeichnet einen Unternehmer aus: Er "unternimmt" etwas. Hier liegt für viele das Hauptproblem: Es mangelt nicht an Ideen, sondern an der Umsetzung. Die beste Idee ist nichts wert, wenn sie nicht umgesetzt wird. Wenn Sie darauf warten, dass ein anderer etwas für Sie tut, dann sind Sie kein Unternehmer. Wenn Sie es werden wollen, "fangen" Sie einfach damit an.

 

Die Idee

Sie haben eine Idee, von der Sie glauben, dass sich damit ein Geschäft auf die Beine stellen lässt. Natürlich nicht nur für die nächsten sechs Monate, sondern dauerhaft - vielleicht für den Rest Ihres Lebens. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, um Ihre Selbständigkeit mit Umsicht und Sorgfalt zu planen. Suchen Sie das Gespräch mit erfahrenen Fachleuten. Wer sich als Existenzgründer Zeit für die Vorbereitung nimmt, stellt sicher, dass sein Geld im neuen Unternehmen gut angelegt ist. Denn nichts ist frustrierender, als schon nach kurzer Zeit wieder aufgeben zu müssen.
Für viele Gründer beginnt der erste Beratungsbedarf bereits 6 - 12 Monate vor der Existenzgründung. Und das ist auch gut so. Es gibt viel zu fragen, viel zu erklären und viel voneinander und miteinander abzuwägen.
Bei einer Existenzgründung ist man in der Regel alleine. Keine neuen Kollegen (und auch keine alten Kollegen). Kein Chef.


Haben Sie schon einmal das vierseitige Finanzamtformular für eine Neugründung also Existenzgründung ausgefüllt? Waren Sie schon mal beim Gewerbeamt, um den Beginn einer gewerblichen Tätigkeit anzumelden? Wie melde ich mich als Freiberufler an?

 

In welcher Reihenfolge müssen Sie was tun, unter Einbeziehung aller Fördermöglichkeiten, sei es nur die Beantragung der Förderung bei der Agentur für Arbeit oder des Job-Centers?
Wie hoch ist den der Gesamtkapitalbedarf Ihrer Gründung? Welches Kreditprogramm ist das Richtige? Wie finde ich einen geeigneten Standort? Was sollte ich beim Abschluß des Mietvertrages berücksichtigen? Welche Versicherungen sind wichtig und welche können warten?


Haben Sie das alles schon in Ihren Businessplan über Ihr Gründungsprojekt für sich geschrieben und einen Umsatz- und Rentabilitätsplan für dieses und das nächste Jahr (Monatsdarstellung) aufgestellt und berechnet? Wie viel monatlichen Überschuss werden Sie nach Gründung monatlich haben müssen, damit Sie sich und Ihre Familie ernähren können?

Steuerberater Heiko Brand ist als Gründungsberater bei verschiedenen Beraterbörsen gelistet und hat schon viele Gründer zu einer gesicherten Existenz geholfen.

 

Ihr Ansprechpartner: Heiko Brand, Steuerberater / LW BS / CINA

Kontakt aufnehmen

Heiko Brand

Steuerberater

Paul-Hartmann-Str. 61

89522 Heidenheim / Brenz

 

Telefon: 07321 27719-0

Telefax: 07321 27719-29 

Email an Steuerkanzlei Brand

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten:
Mo - Do 08:00 - 17:00 Uhr
freitags bis 13:00 Uhr

weitere Termine nach Vereinbarung

Newsletter anmelden

NEUES - NEWS

Merkblätter / Checklisten

letzte Aktualisierung 11/2016

 

GEHALTvoll *NEU*

Infos für AG & AN
Jahreswechsel 2016/2017

 

Personalfragebogen

für die laufende Lohnbuchhaltung

 

Brand-TV

Steuerthemen in Wort, Bild und Ton - reinschauen lohnt sich...

 

BrandNeu

Die MandantenInformation

Ausgabe 05/2017
(September/Oktober 2017)

 

 

BrandBranchenBrief

Stand  Februar 2017